Erik Schubert

ErikSchubert_Porträtfoto.jpg

Der 1990 in Plauen, Sachsen geborene Maler, Designer und Illustrator Erik Schubert studierte an der Hochschule Wismar Kommunikationsdesign und Medien. Der Künstler gewann den ersten Preis der JugendKunstTriennale des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes sowie zahlreiche Wettbewerbsausstellungen.

 

In seinen vorwiegend hochformartigen hyperrealistischen Malereien behandelt Schubert präzise tabuisierte Themen wie Krieg, Feminismus und patriarchale Gesellschaftsordnungen. Dies tut er unter dem Aspekt der körperlichen, seelischen oder strukturellen Gewalt und deren gegenwärtigen Erscheinungsformen, die gesellschaftlich verharmlost, gar legitimiert werden. Seit 2019 lebt und arbeitet der Künstler in Leipzig.

Exponate